Seite auswählen

SitEinander:

Eltern brauchen Zeit für sich! Was würdest du mit SitEinander-Babysitting endlich mal wieder tun?

Sport treiben. Oder doch lieber Wellness … Auf jeden Fall etwas nur für mich. Jana

Wer ist Jana?

Kaum einer, der SitEinander kennt, hat noch nichts von Jana gehört. Wir sind große Fans der quirligen Berliner Bloggerin und andersrum gilt das genauso. Als Mutter kennt man seinen Alltag, die Herausforderungen und täglichen Unmöglichkeiten eigentlich gut, meint man, bis einem Jana dann den Spiegel vorhält:

„Schon mal so schnell aus der Dusche hopsen müssen, dass nur Zeit für die Rasur eines Beines blieb? – Willkommen im neuen Leben als Mama.“

Dieses ElternInsights-Interview steht eigentlich schon lange an, heute ist es also so weit. Bevor ihr Janas Antworten auf unsere typischen 4-Fragen hört, fangen wir mal von vorn an. Wie war das bevor wir Jana zur SitEinander-Botschafterin ernannten?

Zunächst war Jana Mitglied unserer Friedrichshainer Pilotgruppe.  Zum ersten Mal persönlich sind wir uns bei der Babymania im FEZ über den Weg gelaufen. Schon damals waren wir angetan von ihrer Fähigkeit, Menschen für ihre Themen, wie Babyledweaning und Windelfrei und überhaupt ganz allgemein von ihrer Person zu begeistern. Sie kam als Gast zu unserer Crowdfundingparty und schnell haben wir beschlossen, gemeinsame Sache zu machen – unser erstes gemeinsames Projekt:  Ein SitEinander & Patschehand Eltern-Brunch im Amitola.  So schnell wie sie den anwesenden Eltern unsere Idee erklärte, hätten wir gar nicht Luft holen können. Es ist wunderbar seine Vision von anderen Müttern zu hören. Darüber hinaus, schnappte sie sich – sie war an diesem Tag ohne Junior unterwegs – ganz von selbst die Kids der brunchenden Eltern und bespielte sie. So ein warmherziges Energiebündel trifft man nicht alle Tage.

Ihr Talent sollte sie eigentlich als Messe-Frau oder PR nutzen. Tut sie aber (noch) nicht und geht brav nach der Eingewöhnung von Junior ihrem Job beim Amt nach. Vielleicht überzeugt einer von euch sie ja?

 

SitEinander:

Wann hast/hättest du das letzte Mal Kinderbetreuung gebraucht?

Als ich mich zuletzt mit Papa Junior gezofft hatte und gleichzeitig gedanklich mit meinem Wiedereinstieg in den Job beschäftigt war. Da wäre es einfach klasse gewesen, die Verantwortung für zwei Stunden abzugeben. Ich hätte in dieser Zeit dann Kraft tanken können, um mich danach wieder ganz auf Junior konzentrieren zu können. Jana

SitEinander:

Und wie hast du die Situation gemeistert?

Ich habe einige liebe Mamas in meinem Umfeld kontaktiert und dann ein Spiele-Treff mit einer anderen Mama und ihrem Nachwuchs vereinbart. Das war dann meine Rettung! Jana

:

Bewegende Zeilen aus Janas Blog:

 

„Lieber Junior,

 

Dein Zuhause ist noch immer nicht das aus dem schicken Wohnmagazin. Und deine Mama scheint irgendwie noch immer viel weniger Zeit in ihr Erscheinungsbild zu investieren als die Mama aus dem Werbekatalog, den du so gern zerreißt.

 

Vielleicht ist dir sogar schon aufgefallen, dass du zu selten gebadet wirst? Und nicht täglich frisches Gemüse auf unseren Tellern landet? Dass die Mama das mit dem Pünktlichsein ziemlich schwer findet? Und manchmal so komische Wörter benutzt, wenn sie sich aufregt?“

SitEinander:

Verrätst du uns deinen Lieblingsbetreuungstipp? Wie kann man die eigenen Kinder und vielleicht auf fremde Kinder so richtig gut beschäftigen und bei Laune halten?

Na aber gern doch! Luftballons sind für Kleinkinder irgendwie magisch. Wenn man welche hat, sind die Kleinen hin und weg. Wobei ich ehrlicherweise sagen muss: Garantien gibt es mit Zweijährigen nicht 😀 Jana

DANKE FÜR DAS INTERVIEW.

Noch mehr ElternInsights! Weiter lesen!

SitEinander verbindet Eltern, damit kostenloses Babysitting unter befreundeten Familien Realität werden kann. Über 2500 Eltern tummeln sich in der SitEinander-App und beinahe noch mehr warten auf den Launch der iPhone-Variante. So unterschiedlich wir alle sind, es verbindet uns der Wunsch nach gegenseitiger Hilfe und Freundschaft, die über eine Tasse Kaffee hinausgeht.

Was haben wir gemeinsam? Um dieser Frage nachzugehen haben wir vor über einem Jahr die Interviewreihe #ElternInsights ins Leben gerufen. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Nicola

 Endlich mal wieder zum Sport oder ins Kino! 

Alexandra

 Endlich mal wieder Tanzen gehen und Date Night!

Kaspar

 Endlich mal wieder mit meiner Frau laufen gehen!

Melli

 Endlich mal wieder Wellness erleben mit meinem Mann!

Laura

 Endlich mal wieder in der Sonne liegen und lesen!